Karate Training auf den Rheinwiesen

Karate für Kinder im Dojo Koblenz

Wir bieten ganz gezielt Karate für Kinder ab dem 8. Lebensjahr an – dieses Training ist wesentlicher Bestandteil und auch Zukunftsgrundlage für den Bestand unseres Dojos. Wir sehen Karate als optimalen Sport für Kinder an, um eine gute Basis für die körperliche und geistige Entwicklung zu schaffen. Auch das Thema Selbstsicherheit im Alltag ist ein wichtiger Aspekt des Kinder Karate Trainings. Um eine kindgerechte Gestaltung des Trainings sicherzustellen, absolvieren die Trainer eine spezielle Ausbildung des DJKB. Wenn du dich für Karate für Kinder interessierst, komm gerne auf uns zu!

Warum ist Karate gut für Kinder?

  • Karate fördert Motorik, Beweglichkeit und Ausdauer

  • Karate fördert die Selbstsicherheit im Alltag

  • Karate fördert die Aufmerksamkeit

  • Karate fördert Disziplin und den höflichen Umgang mit anderen

  • Karate ermöglicht die Selbstverteidigung

 

Warum erst Kinder ab 8 Jahren?

Karate zu erlernen erfordert einen gewissen Grad der Aufnahmefähigkeit und Koordination sowie die Fähigkeit, unartgerechte Bewegungen zu erlernen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Kindern ab 8 Jahren besser in der Lage sind, Karate effektiv und erfolgreich zu lernen. 

Kinder im Karate Training

Kindertraining in Koblenz

Was sagt die ehemalige Trainerin Carla Meiner über das Kindertraining

Unsere ehemalige langjährige Kindertrainerin Carla Mehner war mit besonderem Herzblut und Engagement dabei. Sie legte eine sehr gute Technikbasis, forderte und erreichte durch ein ausgeglichenes kindgerechtes Training eine motivierende Stimmung. Abhängig von individueller Entwicklung und Fähigkeit setzen die Kinder ihren Karate-Do dann im Erwachsenentraining fort.


„Ich trainiere jetzt schon seit längerer Zeit die Kinder bei uns im Verein und kann definitiv sagen, dass ich nicht nur Zeit und Mühe als Trainerin investiere, sondern auch viel zurückbekomme. Durch meine Tätigkeit bin ich offener und auch bestimmter im Umgang mit meinen Mitmenschen geworden. Des Weiteren bereitet es mir große Freude den dynamischen Prozess bei den Kindern zu beobachten, wie es ihnen anfangs große Schwierigkeiten bereitet sich für eine kurze Zeit zu konzentrieren und nach einigen Zusammentreffen langsam eine produktive Trainingseinheit entsteht, wenn das Erlernen von Techniken genauso große Freude bereitet, wie das gemeinsame Spielen. Auch wenn unsere gemeinsame Zeit wöchentlich begrenzt ist, hoffe ich, dass ich als Person wahrgenommen werde, die trotz nötiger Strenge immer ein offenes Ohr hat und auch mit Kritik umgehen kann. Auch wenn ich nach einem langen Schultag, manchmal genervt von der mangelnden Aufmerksamkeit, eine Aufforderung zum dritten Mal wiederholen muss, erfüllt es mich, die Kinder sich mit Freude entwickeln zu sehen und ihnen vielleicht etwas auf ihren Weg mitgeben zu können. Noch vor drei Jahren konnte ich mir nicht vorstellen so natürlich als Trainerin einer Kindergruppe zu fungieren, bin unglaublich dankbar dafür und hoffe, dass ich diese Dynamik nicht missen muss! Der geschützte Rahmen, der den Kindern geboten wird, lässt Probleme und Stress temporär vergessen und was wir den Kindern zu vermitteln versuchen sind: Höflichkeit, Respekt, Disziplin und die Erkenntnis, dass sich harte Arbeit sowie das Streben zu persönlichen Zielen bezahlt machen. Die zuvor genannten Eigenschaften können auf andere Lebensbereiche übertragen werden. Sie helfen den eigenen Charakter positiv zu beeinflussen. Ich spreche aus eigener Erfahrung, da ich ebenfalls als Kind mit dem Karatetraining begonnen habe.“


Auch wenn sich nicht alle Kinder später auch für einen Verbleib im Dojo entscheiden, haben die Kinder, die eine Zeit im Dojo verbracht haben, eine positive Grundlage für die Zukunft erhalten. Darauf ist das Dojo in seiner gesellschaftlichen Rolle stolz und hofft natürlich auch, dass eventuell eine spätere Rückkehr erfolgt. Der Karate-Do ist schließlich ein Lebensweg. 

 

Mehr Infos zum Einstieg in Karate findest du hier:

Anfängerkurs
 

Anfängerkurs – 4x beitragsfrei testen – direkt einsteigen